Abbildung einer Fertigungseinrichtung mit Ölnebelrohrleitungen

Rohrsystem für Ölnebel- und Schneidflüssigkeitanwendungen

Nordfab QFS Öl-Nebel & Schweißrauch

Abbildung einer Einrichtung, in der Maschinen untergebracht sind, für die ein abgedichteter Kanal erforderlich ist

Gesundheitsschädigung und Sicherheitsrisiken durch Ölnebel reduzieren

machining

Ölnebel und Kühlflüssigkeiten, die aus Rohrleitungen austreten, können Gesundheitsgefahren und/oder Sicherheitsrisiken für die Arbeiter darstellen (z. B. Atemwegserkrankungen oder erhöhtes Unfallrisiko).

Nordfab Ducting bietet ein dreiteiliges System für die Abdichtung von Rohrleitungen zum Schutz vor Undichtheiten: Leckfreie Dichtungen, leckfreie O-Ringe und Epoxy Abdichtungen. Die Kombination dieser Komponenten des Ölnebelsystems mit Nordfab Rohrleitungen, die massiv geschweißt sind (anstelle von Lockform-Nähten, die luftdurchlässig bleiben), bietet einen ausgezeichneten Schutz vor Undichtheiten.

Der Einsatz abgedichteter Rohrleitungen ist unter anderem an folgenden Stellen empfehlenswert: Stahlwerke, Walzwerke, Gummi- und Kunststofffertigungseinrichtungen, Härtungs- und Wärmebehandlungseinrichtungen sowie Metallbearbeitungsprozesse wie Drehen, Trennen, Fräsen, Schleifen und Bohren.

Und durch den Einsatz von Ölnebelsystemen von Nordfab eliminieren Sie:

  • Schweißkosten für das vollständige Schweißen aller Nähte
  • Facharbeiterkosten für die Installation der Rohrleitungen
  • Zeitaufwand für Schweißnähte
  • Klebrige Dichtmittel oder Abdichtungen

Ein weiterer Vorteil — leckfreie Quick-Fit® (QF®) Komponenten können demontiert und nach Neuanordnung der Maschinen oder Umbauten wieder verwendet werden.

Gesundheitsschädigung und Sicherheitsrisiken durch Ölnebel

  • Erkrankungen der Atemwege
  • Ekzeme und andere Hautprobleme
  • Erhöhte Sturzgefahr und ähnliche Unfallrisiken
  • Verschmutzung allgemeiner Belüftungssysteme
  • Beschädigung empfindlicher elektronischer Bauteile
  • Verschmutzt die Umgebung